Auf Grundlage einer Bedarfsanalyse mithilfe von erfahrenen Beratenden verschiedener Beratungsangebote innerhalb Bielefelds wird ein Fortbildungskonzept erstellt, das die im Sozialraum Beratenden dazu befähigt, Alphabetisierungsbedarf zu erkennen, während der Beratung zu thematisieren, die schriftsprachlichen Kompetenzen der Ratsuchenden möglichst adäquat zu diagnostizieren und eine entsprechende Verweisberatung zur Alphalernberatung vorzunehmen.

Des Weiteren wird ein Weiterbildungsangebot für bereits qualifizierte Sprachlernberatende entwickelt, das sie zukünftig auch zur Lernberatung für funktionale Analphabet*innen befähigt, sowie für ehrenamtlich Tätige aus den Bereichen Grundbildung und Qualifizierung.

Erste Schulungen finden bereits im Herbst 2019 statt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen