Zu Projektlaufzeit werden sprach- und kultursensible Materialien in verschiedenen Erstsprachen für die Alphalernberatenden, im Sozialraum Beratenden und Beratungssuchenden entwickelt. Alphalernberatende erhalten durch die Materialien ein Beratungsinstrument, das bei der metasprachlichen Kommunikation über das Lernen hilft. Ebenfalls können Materialien dazu eingesetzt werden, die Alphaberatungssuchenden bei ihren selbstgesteuerten Lernprozessen zu unterstützen. Diese Materialien (z.B. ein Beratungsportfolio für Beratungsangebote im Sozialraum) knüpfen an die Abläufe und Beratungsprozesse in den sozialraumorientierten Beratungen an und verbinden somit die Alphalernberatung mit den anderen sozialraumorientierten Beratungsansätzen.

Zusätzlich wird ein Handbuch entwickelt, in dem praxisnah der Umgang mit dem Alphalernberatungskonzept und den Materialien erklärt wird, sodass diese auch in anderen Städten Anwendung finden können.

Alle Materialien finden Sie zum kostenfreien Download auf den Projekt-Homepages der AWO Bielefeld sowie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.